Suche
Suche Menü

netbank Kredit

Der bonitätsunabhängige Zins der netbank wäre eine Empfehlung wert, wären die Konditionen nicht so unflexibel. Wer sicher ist, dass er weder Sondertilgungen leisten will noch Zahlungspausen benötigt, sollte das Angebot dennoch in Erwägung ziehen. Das gilt besonders für Selbstständige, die bei anderen, günstigeren Anbietern oft außen vor sind. Statt sich mit veralteten Bewertungen zu schmücken, würde eine klare Kommunikation der Vertragsinhalte auf der Webseite das Vertrauen in die netbank stärken, das sie für ihre Zinssätze und den Kundenservice durchaus verdient.

Das Angebot der netbank im Überblick

  • Ratenkredit
  • Kleinkredit
  • BAföG-Rückzahlung
  • Kredit für Freiberufler
  • Baufinanzierung für Privatkunden und Geschäftskunden (über Produktpartner, vermittelt durch die PlanetHome Finanzierung GmbH)

Erreichbarkeit und Kundenservice

Für eine recht kleine Bank bietet die Augsburger Aktienbank einen erstaunlich umfassenden Service. Das Telefon für allgemeine Anfragen ist 24/7 besetzt, bei den Rufnummern wird zwischen Neu- und Bestandskunden unterschieden. Die Experten für Baufinanzierungen sind Montag bis Freitag bis 20 Uhr, an Samstagen bis 15 Uhr telefonisch erreichbar. Weitere Kontaktmöglichkeiten ohne Anmeldung gibt es per E-Mail oder über ein vorbereitetes Online-Formular. Kunden der netbank finden nach dem Login zusätzliche Servicefunktionen. Kritische Stimmen in einschlägigen Foren beziehen sich meist auf Erfahrungen mit den massiven IT-Probleme bei der Integration in die Augsburger Aktienbank und die im Zuge dessen veränderten Konto-Konditionen. Der von der Seomatixx GmbH in Österreich betriebene Bank-Ratgeber gibt der netbank für den Support 18 von 20 Punkten, Kunden von Check24 bewerten den Anbieter im Bereich Kredit mit 4,5 von 5 Sternen als schnell, zuverlässig und freundlich.

Preislich akzeptabel, aber wenig flexibel

Die Zinssätze für einen Ratenkredit lassen die netbank in Ergebnislisten der Vergleichsportale relativ weit nach unten rutschen – leider, muss man festhalten, denn anders als andere Banken wird hier kein unrealistisch niedriger Zins gezeigt, sondern Konditionen, die für alle Kunden gelten. Das beweist ein Blick auf das nach der Preisangabenverordnung erforderliche repräsentative Beispiel. Hier ist üblicherweise der Zins genannt, den mindestens zwei Drittel der Interessenten tatsächlich auch bekommen – bei der netbank ist es ein Zins für alle Kunden. Würde man die Angebote nach dem Zweidrittel-Zins ordnen, stünde die netbank wesentlich weiter vorn. Schade ist die geringe Flexibilität der Bank bei den Rückzahlungen. Widerruf wird nur in der gesetzlichen Frist akzeptiert, Sondertilgungen, Gesamttilgung und Ratenpausen sind allesamt kostenpflichtig. Über das Aufstocken eines Kredits gibt es keine explizite Information. Im Preisverzeichnis kann man aber nachlesen, dass Vertragsänderungen einschließlich Laufzeitänderungen mit 50 Euro Gebühr zu Buche schlagen. Die Voraussetzungen für die Kreditgewährung sind normal: Negative Schufa-Einträge führen zur Ablehnung, außerdem dürfen in den letzten fünf Wochen keine Rücklastschriften mangels Kontodeckung angefallen sein. Zur Prüfung des Einkommens sind Gehaltsabrechnungen der letzten zwei Monate vorzulegen, der pfändbare Teil des Einkommens muss abgetreten werden. Fällt ein Interessent durch die maschinelle Vorprüfung, bekommt er keine weitere Chance – die netbank verweist hier auf schlanke Prozesse zum Erhalt der günstigen Konditionen und empfiehlt, dann doch lieber bei der Hausbank in ihren hoffentlich vorhandenen Filialen zu fragen.

Bewertung des Internetauftritts

Die Internetseite netbank.de ist klar gegliedert in einen Privatkundenbereich, der zugleich die Startseite ist, und einen Bereich Geschäftskunden, der separat angeklickt werden muss. Informationen über Kredite finden sich gleich in der zweiten Gliederungsebene, die permanent sichtbar ist. Für die meisten Produkte gibt es einen leicht zu bedienenden Kreditrechner, der den Zusammenhang zwischen Darlehensbetrag, Laufzeit und Monatsrate veranschaulicht. Lediglich bei der BAföG-Rückzahlung sowie bei der beratungsintensiven Immobilienfinanzierung sind Antragsformulare hinterlegt. Zusätzlich zum Rechner gibt es Übersichten, einen FAQ-Bereich sowie ein Download-Center, in dem beispielsweise Checklisten zur Kreditaufnahme getrennt für Angestellte und Freiberufler bereitstehen. Allerdings muss sich die netbank den Vorwurf gefallen lassen, dass ihre Vorteilsargumentation hinsichtlich der Sondertilgung irreführend ist. „Sondertilgung jederzeit möglich“ heißt es da, versehen mit einem grünen Haken. Das ist aber eigentlich ein Selbstgänger. Erst in den FAQ bzw. durch einen Blick in das Preis- und Leistungsverzeichnis erfährt der Interessent, dass die Sondertilgung zwar möglich, aber stets kostenpflichtig nach den gesetzlichen Vorgaben ist. Auch die Information zu den Bearbeitungsentgelten ist fragwürdig: „Einer unserer Kostenvorteile: Wir nehmen kein Bearbeitungsentgelt bei Ratenkrediten.“ Klar, denn das wäre auch rechtswidrig. Der Bundesgerichtshof hat das schon 2014 für Verbraucherdarlehen so entschieden und 2017 für Unternehmenskredite bestätigt.

Aktuelle gute Noten beim Bankingcheck

Die Berliner Portal eKomi und die seit 2015 zum eKomi-Konzern gehörige BankingCheck GmbH sammeln gemeinsam Kundenstimmen zur Verleihung des BankingCheck Awards. 2019 erhielt die netbank hier immerhin ein Sehr gut mit 4,9 von 5 Sternen für den Ratenkredit. Weitere Auszeichnungen, zum Beispiel durch das Magazin €uro am Sonntag mit dem Deutschen Kundeninstitut DKI (Angebot bonitätsunabhängiger Kredite) und vom Handelsblatt in Zusammenarbeit mit der FMH Finanzberatung (Kredit für Selbstständige) sind schon einige Jahre alt, die Siegel werden auf der Webseite aber immer noch präsentiert – die Jahreszahlen der Tests sind kaum lesbar.

netbank Kurzportrait

Die netbank präsentiert sich seit 2016 als Marke der Augsburger Aktienbank AG. 18 Jahre zuvor wurde sie als Europas erste reine Internetbank gegründet. 1998 schlossen sich sieben Sparda-Banken zusammen, um den damals noch ungewohnten Online-Vertriebsweg mit einem neuen Unternehmen, der NetBank Aktiengesellschaft, zu beschreiten. Der Versuch startete im April 1999, drei Jahre später wurde die Gewinnschwelle erreicht. Das heutige Logo mit dem verfremdeten Euro-Zeichen erhielt die netbank 2007 im Zuge der Mehrheitsübernahme durch die Berliner Landesbank. Der Eigentümerwechsel zur Augsburger Aktienbank 2015 und die Fusion beider Banken 2016 standen unter keinem guten Stern. Höhere Gebühren, neue Debitkarten und technische sowie organisatorische Umstellungsprobleme veranlassten viele Kunden zum Wechsel. Mittlerweile hat sich das Geschäft auf niedrigem Niveau stabilisiert.

Autor:

Marcel Ziegler

Marcel Ziegler ist Wirtschaftsjournalist und setzt sich für 9Brands kritisch mit der Finanzindustrie auseinander. Mit seiner Expertise in Sachen Geldanlage, Kredite und Versicherungen hilft er Nutzern unseres Vergleichsportals, sich für das jeweils am besten passende Produkt zu entscheiden.