Suche
Suche Menü

PKV – billig und trotzdem gut?

Eine billige Krankenversicherung ist nicht unbedingt die beste Wahl. Wer nicht gesetzlich pflichtversichert ist, muss schon die Entscheidung über den Schritt in die private Krankenversicherung gut überdenken. Die getroffene Entscheidung bindet für lange Zeit. Ein Rückweg in das gesetzliche System der Sozialversicherung ist schwierig und ab …

Weiterlesen

Arten der Krankenversicherungen

Die Krankenversicherung in Deutschland ist für jeden Einzelnen Pflicht. Dabei gelten für die verschiedenen Personengruppen unterschiedliche Voraussetzungen und Bedingungen. Bestimmte Personengruppen können Pflichtversicherte in einer gesetzlichen Kasse sein. Andere dagegen können freiwillig gesetzlich einer Kasse anschließen. Auch eine private Versicherung ist möglich, wenn es die Voraussetzungen …

Weiterlesen

Freie und Krankenversicherung

Die Krankenversicherung für Freiberufler kann auf verschiedene Art gewährleistet werden. Wer als Freier aus einem Job als Arbeitnehmer kommt, bei dem er pflichtversichert war, kann freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) bleiben. Er kann sich aber auch für eine private Krankenversicherung (PKV) entscheiden. Beide Arten der …

Weiterlesen

PKV-Beiträge bezahlbar halten

Regelmäßig geistern Meldungen durch die Presse, dass Kunden der privaten Krankenversicherer deutliche Beitragssprünge verkraften müssen. Auch potenzielle Neukunden, die als Selbstständige oder gut verdienende Arbeitnehmer freiwillig in der GKV versichert sind, sind irritiert. Lohnt ein Wechsel in die PKV? Ist der Krankenversicherungsbeitrag für mich im Alter …

Weiterlesen

Beiträge zur PKV vergleichen

Die Beiträge zur Krankenversicherung werden nach unterschiedlichen Prinzipien berechnet, je nachdem, ob man in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert ist oder ob man eine private Krankheitskosten-Vollversicherung abgeschlossen hat. Die Entscheidung für einen Wechsel in die Privatversicherung hat langfristige Auswirkungen und will deshalb gut überlegt sein, und zwar …

Weiterlesen

PKV-Beitrag unabhängig vom Einkommen

Der Beitrag für die Krankenversicherung wird nach zwei völlig verschiedenen Methoden kalkuliert, je nachdem, ob es sich um eine gesetzliche Krankenkasse oder einen privaten Krankenversicherer handelt. Während die gesetzliche Krankenversicherung nach dem Solidaritätsprinzip einen bestimmten Prozentsatz des Einkommens erhebt, richtet sich der Tarif des Privatversicherers nach …

Weiterlesen

PKV-Beitrag: Faktoren und Einsparpotenzial

Während sich die Beitragssätze der Krankenkassen allein an der Lohnhöhe berechnen, spielen beim PKV-Beitrag zahlreiche andere Aspekte eine Rolle. Die Bandbreite reicht vom Alter beim Versicherungsbeginn über den Leistungsumfang bis hin zu Beitragsrückerstattungen. Interessierte an einer privaten Krankenversicherung sollten zudem beachten, dass sich der Beitrag für …

Weiterlesen

Beitragsbemessung

Die Beitragsbemessungsgrenze der Krankenversicherung ist eine wichtige Rechengröße in der deutschen Sozialversicherung. Sie wird abgeleitet von der sogenannten Jahresarbeitsentgeltgrenze. Wer als Arbeitnehmer in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert ist, muss von seinem Bruttolohn, maximal aber von der Beitragsbemessungsgrenze einen prozentualen Beitrag zur Kranken- und Pflegeversicherung entrichten. Beitragsbemessungsgrenzen …

Weiterlesen

Beitragsbemessungsgrenzen in der privaten Krankenversicherung

Die Beitragsbemessungsgrenze PKV ist eine wichtige Richtlinie bei der Berechnung von Krankenkassenbeiträgen. Sie gilt sowohl für die gesetzliche als auch für die private Krankenversicherung und wird auch bei vielen anderen Sozialversicherungen herangezogen. Die PKV Beitragsbemessungsgrenze darf nicht mit der Versicherungspflichtgrenze verwechselt werden. Letztere legt fest, ab …

Weiterlesen