Suche
Suche Menü

To-Do-Listen auf Android-Smartphones erstellen

Android-To-Do-Listen

Auch wenn die mittlerweile sehr leistungsfähigen Smartphones problemlos als mobile Spielkonsole genutzt werden können, bieten sie darüber hinaus viele Möglichkeiten für den produktiven Einsatz. Ursprünglichen waren die tragbaren Computer sogar ausschließlich als persönlicher Assistent für die Erledigung der täglichen Arbeiten gedacht, natürlich können Sie das Smartphone auch produktiv nutzen. Ein effektives Tool hierfür stellen To-Do-Listen dar. Mit ihnen können Sie Projekte und Aufgaben strukturieren und Ihre Zeit managen.

GTasks

Auf Android hat sich für die Erstellung von To-Do-Listen die Verbindung der App GTasks mit dem Google Aufgabenplaner bewährt. Der Aufgabenplaner ist Bestandteil eines Google Kontos, Sie können diese Funktion also nutzen, wenn Sie beispielsweise eine E-Mail-Adresse bei Google anmelden. Nun können Sie Projekte und Aufgaben anlegen, die sich wiederum in einzelne Arbeitsschritte unterteilen lassen. Besonders effektiv werden diese Listen, wenn Sie sie mit dem Kalender verbinden und sich stets an die zu erledigenden Schritte erinnern lassen.

Neben GTasks gibt es natürlich zahlreiche weitere hervorragende Anwendungen für Android, mit denen sich private und geschäftliche TO DOs verwalten lassen. Nur einige Beispiele für weitere gute Apps sind Wunderlist, Any.DO oder Google Keep.

Autor:

Avatar

Alexander Fuchs ist Technikjournalist und schreibt für 9Brands zu den Themen Internet & Mobilfunk. Die Frustration, die beim Studium von Tarifdetails unweigerlich entsteht, versucht er den Nutzern unseres Vergleichsportals durch seine Arbeit zu ersparen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.